Die wohl älteste Dickens-Verfilmung gefunden

The Death of poor Joe

Im Jahr des 200. Geburtstags von Charles Dickens hat das British Film Institut jetzt die vermutlich älteste Verfilmung eines Dickens-Stoffes gefunden. Sie ist nur eine Minute lang und zeigt den Tod des obdachlosen Straßenkehrers Jo aus Dickens Roman “Bleak House”. Der junge Mann stirbt bei schwerem Schneetreiben nachts vor einer Friedhofsmauer in den Armen eines Nachtwächters. Der Film stammt offenbar von dem frühen englischen Filmer G.A. Smith.

 

Dieser Beitrag wurde unter Personen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>